Schul- und Hausordnung

 

Aufenthalt in der Schule

 

  • Die Schüler betreten die Schule frühestens eine Viertelstunde vor Unterrichtsbeginn, das ist um 7:45 Uhr, und verlassen die Schule unmittelbar nach Unterrichtsschluss.

  • Fahrschüler dürfen sich nach Ankunft des Schülerbusses in der Garderobe (=im Kellergeschoß) aufhalten. Gleiches gilt bis zur Abfahrt des Busses.

  • Marktschüler sollen den gepflasterten Weg zum Zebrastreifen benützen.

  • Während des Unterrichts, einer Freistunde oder der Pausen ist das Verlassen des Schulgebäudes ohne Erlaubnis der Direktion oder einer Lehrkraft nicht gestattet.

  • Die Turngarderoben, der Turnsaal und der Werkraum dürfen nur in Anwesenheit einer Lehrkraft betreten werden.

  • Der Aufenthalt in fremden Klassen ist nur bei triftigem Grund gestattet.

  • Das Lehrmittelzimmer dürfen SchülerInnen nur auf Anordnung eines
    Lehrers / einer Lehrerin betreten.

  • Im Schulgebäude ist nur das Tragen von Hausschuhen mit nichtfärbenden Sohlen gestattet.

  • Das Tragen von Kopfbedeckungen im Hausschuhbereich der Schule ist untersagt.

 

Verhalten in der Schule

 

  • Jeder Schüler / jede Schülerin hat sich so zu verhalten, dass die Mitschüler nicht gefährdet werden und eine Beschädigung der Schuleinrichtung vermieden wird.

  • Für böswillige Verletzungen von Mitschülern/Mitschülerinnen und Beschädigung der Schuleinrichtung aus Übermut oder grober Fahrlässigkeit haftet jeder Schüler / jede Schülerin bzw. dessen / deren Eltern.

  • Lärmen, Fangenspielen und Werfen von Gegenständen im Schulgebäude ist untersagt. Die Spielgeräte sind nur vor 7:45 Uhr im Kellergeschoß und in der 10 Uhr-Pause verfügbar.

  • Der Genuss von Kaugummi ist allen Schülern im Schulgebäude untersagt.

  • Getränke mit hohem Zuckergehalt ( Cola, Fanta, Sprite, Almdudler, Eistee, alle Energiegetränke ……) dürfen in die Schule nicht mitgebracht werden.

  • Alle Schüer und Schülerinnen haben für Ordnung und Sauberkeit im gesamten Schulbereich zu sorgen. Grobe Verunreinigungen sind vom dafür verantwortlichen Schüler zu beheben.

  • Beim Betreten oder Verlassen der Klasse durch einen Lehrer / einer Lehrerin stehen alle SchülerInnen auf.

  • Jeder Schüler / jede Schülerin hat sich den LehrerInnen und MitschülerInnen gegenüber höflich zu benehmen, auch ist das Grüßen nicht zu vergessen.

  • Daheim nicht benötigte Schulsachen können in den Klassen aufbewahrt werden. Auf Ordnung ist zu achten.

  • Das Hinauslehnen aus den Fernstern ist aus Sicherheitsgründen untersagt.

  • Die Grünanlagen der Schule sind zu schonen. Abfälle sind in die aufgestellten Körbe zu werfen.

  • Auf das Schulgebäude ist in sorgsamer Weise Bedacht zu nehmen.

 

Pausenordnung

 

  • In der Jausenpause begeben sich die SchülerInnen um 9.35 Uhr mit der beaufsichtigenden LehrerIn ins Freie (Ausnahme: schlechte Witterung). Ab 9:50 Uhr halten sich die SchülerInnen zum Essen und Trinken in der Klasse auf.
     


  • Während des Unterrichtes verlässt kein Schüler/keine Schülerin ohne Erlaubnis des Lehrers / der Lehrerin die Klasse.

 

Klassenordnung

 

  • Die Klassenordner haben für Ordnung und Sauberkeit in der Klasse zu sorgen. Dies gilt auch für die Klassengarderobe.

  • In den Pausen sind die Tafeln (gegebenfalls auf Anordnung der Lehrkraft) zu löschen.

  • Die Klassenordner sind berechtigt, ihre Mitschüler zum Herstellen der Ordnung aufzufordern. Wird dies verweigert, so melden sie dies der Lehrkraft

  • Die Klassenordner überprüfen die Ordnung in den Kästen der Klasse.

 

                                                              Das Schulteam der VS St. Leonhard

Schul- und Hausordnung
Schul- und Hausordnung VS St Leonhard.p
Adobe Acrobat Dokument 47.4 KB

Website 2014 gesponsert von