Verkehrsaktion "Apfel und Zitrone"

 

Die Kinder der 3. Klasse durften die Geschwindigkeit der Autofahrer im Ortsgebiet von St. Leonhard überwachen und dementsprechend belohnen oder bestrafen. Autofahrer, die unter 50 km/h fuhren bekamen von den Kindern ein Lob und einen Apfel, Autofahrer mit Geschwindigkeitsüberschreitung wurden getadelt und erhielten von den Kindern als "Strafe" eine Zitrone.

 

Vielen Dank an Hrn, Inspektor Mühlehner, der diese Aktion möglich machte.

Hallo Auto - Verkehrssicherheitsaktion des ÖAMTC

Ein Autofahrer kann sein Fahrzeug nicht sofort zum Stehen bringen. Kinder unterschätzen den Anhalteweg, was für sie im Straßenverkehr oft zur Gefahr wird. Um den Kindern diese Gefahr greifbar zu machen und es zu verkehrsgerechtem Verhalten zu führen, war „Hallo Auto“ in unserer Schule zu Gast. Die Mädchen und Buben durften auf einem abgesperrten Straßenstück ein Fahrzeug selbst bis zum Stillstand abbremsen. Wir bedanken uns bei der Feuerwehr für die Unterstützung.

Website 2014 gesponsert von