Workshop "Was krabbelt da?"

Mit Frau Sabine Eilmsteiner erlebten wir ein interessanten und lehrreichen Vormittag am Waldrand. Es drehte sich alles um Insekten, Spinnen, aber auch um Kräuter und Pflanzen. Die Kinder durften mit Becherlupen selbst "forschen", kreative Insektenbilder basteln und ein lustiges Spiel spielen.

Danke Sabine für den tollen Vormittag!

Ein Tag im Wald

Einen ganzen Vormittag verbrachten wir im Wald. Die Kinder arbeiteten an verschiedenen Stationen. Es wurden Pfeiferl geschnitzt, kreative Mooshäuser gebaut, die Kohlerlucka wurde erkundet und der Wald wurde mit allen Sinnen erforscht. Bei jeder Station bekamen die Kinder Teile einer Schatzkarte, die zum Schluss zusammengebaut werden musste. Natürlich folgte dann eine aufregende Schatzsuche!

Vielen lieben Dank an meine Helfer, ohne die dieser Vormittag nicht möglich gewesen wäre! 

1. Station: Pfeiferl schnitzen

2. Station: Mooshäuser bauen

3. Station: Wir hören, riechen, sehen, fühlen den Wald

4. Station: Kohlerlucka

Schatzsuche

"Ich wette, dass ihr es nicht schafft..."

"Ich wette, dass ihr es nicht schafft, innerhalb von 13 Minuten das Hunderterfeld, Zahl für Zahl, aufzubauen!"

 

Mit Begeisterung und sportlichem Einsatz nahmen die Kinder dieses Wette an. Und wie konnte es auch anders sein - die Lehrerin hat die Wette verloren:-)

Ernährungsworkshop - Milchlehrpfad

Die Seminarbäuerin, Frau Maria Stütz, erklärte uns alles rund um die Milch: Bestandteile und Bedeutung der Milch, der Weg vom Bauernhof bis ins Kaufhaus,..

Zum Schluss durfte sich jeder seine eigene Butter "schütteln".

Verkehrserziehung mit Hrn. Insp. Mühlehner

Herr Insp. Mühlehner kam zu uns, um insbesondere das Verhalten im/vor dem Bus bzw. das richtige Überqueren von Straßen und Kreuzungen zu besprechen. Dies wurde dann auch in der Praxis geübt.

Website 2019/20 gesponsert von